Pfad:

Wirtschaft

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

WEINSTADT TRAISKIRCHEN

Die Wirtschaft in Traiskirchen:

In Traiskirchen gibt es seit Menschengedenken Weinbau und Wein. Die südöstlichen Ausläufer des Anningers mit ihrer mannigfaltigen geologischen Struktur und die am westlichen Rand des Wiener Beckens gelegenen Schotterbänke boten schon immer die Voraussetzung für die Auspflanzung verschiedenster Weinsorten.

Viele Traiskirchner Weine sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt und begehrt. Zahlreiche Heurigenlokale und das jährlich stattfindende Weinfest im Stadtpark bieten den Besuchern neben ausgezeichneten Weinen auch kulinarische Spezialitäten und Schmankerl aus der Region.

In den Industriezentren Süd (Stadtteil Oeynhausen) und Nord (Stadtteil Traiskirchen) ist es in den letzten Jahren gelungen, über 60 Betriebe mit ca. 2.600 Beschäftigten anzusiedeln. Die Stadtgemeinde hat dort noch einige Betriebesgründe zu vergeben, auf welchen ebenfalls zukunftssichere und umweltfreundliche Betriebe angesiedelt werden sollen.

Das Einkaufszentrum ARKADIA -

arkadia

direkt am Hauptplatz gelegen, ist aus dem Stadtgeschehen nicht mehr wegzudenken und entwickelt sich gemeinsam mit den Geschäften der Werbegemeinschaft „Profis4you" zu einer gerne angenommenen Einkaufsmöglichkeit für die gesamte Region.

Kauf im Ort

Auch das Einkaufszentrum an der  B17 mit diversen Geschäftslokalen wird von Traiskirchnern und Besuchern aus den Nachbargemeinden stark frequentiert. Es ist gelungen, in allen 5 Stadtteilen Handel, Gewerbe und Nahversorger anzusiedeln, sodass es insgesamt ca. 750 Betriebe und Dienstleister gibt.