Wiener Tramway Museum - Museumsdepot Traiskirchen

Alois-Lutter-Straße 33 | Tor 2 - M38/10 | 2514 Traiskirchen

T+43 1 786 03 03

Einfo(at)tram.at
Wwww.tram.at

Seit 2014 ist im Gewerbepark Traiskirchen das Tramwaymuseum beheimatet, eine Dependance des Tramwaymuseums Wien. Im Museumsdepot Traiskirchen gibt es 27 denkmalgeschützte Straßenbahnfahrzeuge aus vergangener Epochen zu bewundern. Die BesucherInnen bekommen einen Einblick in das Innere der Fahrzeuge - sei es um wie ein Fahrgast im Wageninneren Platz zu nehmen oder auch um das echte „Innenleben" einer Straßenbahn kennen zu lernen, praktisch mit einem Blick unter die „Motorhaube".

Zu besichtigen sind Fahrzeuge aus den Jahren 1900 mit offenen Plattformen und Steckgitter bis zum ULF-Versuchsträger, dem Niederstflur-Gelenktriebwagen mit der weltweit niedrigsten Einstieghöhe von 15,2 cm. Zusätzlich ist die Bilderausstellung „Die Wiener Tramway und ihr Museum“ mit besonderem Bezug zu Frauen bei der Wiener Tramway zu sehen.

Auf seinem Standort in Wien Erdberg platzte das Wiener Tramwaymuseum schon seit einiger Zeit aus allen Nähten. Schließlich brauchen die historischen Tramwayfahrzeuge viel Ausstellungsfläche. Nach intensiver Suche nach einer geeigneten Halle mit Gleisanschluss wurde das Wiener Tramwaymuseum in einer Halle in der ehemaligen Semperit in Traiskirchen fündig.

Die Halle des Tramwaymuseum kann auch für Veranstaltungen angemietet werden.

Öffnungszeiten

für Gruppen

Freitags nach Voranmeldung

für Einzelbesucher

Samstag 10 - 18 Uhr

Eintrittspreise

Personenanzahl
Eintrittspreis
Einzelpersonen5 Euro
Gruppen bis max. 25 Personen60 Euro