Stadtgemeinde Traiskirchen

Anerkennungsprämie für Bildungsabschlüsse

Anerkennungsprämie für Bildungsabschlüsse
Anerkennungsprämien für ausgezeichnete und gute Erfolge © Stadtgemeinde Traiskirchen

Alle Traiskirchnerinnen und Traiskirchner, die ihren Lehrberuf, eine höhere Schule oder ihr Studium mit ausgezeichnetem oder gutem Erfolg abgeschlossen haben, erhalten von der Stadtgemeinde eine Anerkennungsprämie.

Als Nachweis ist eine Kopie der Wirtschaftskammerprüfung, des Abschlusszeugnisses, des Maturazeugnisses bzw. der Diplomprüfung im Kulturamt im Bildungszentrum Arkadia bei Herrn Skoda abzugeben. Die Prämie beträgt 100 Euro für guten und 200 Euro für ausgezeichneten Erfolg.

Wie bekomme ich die Anerkennungsprämie?

  • Formular ausfüllen
  • Das Formular mit dem erforderlichen Nachweis per E-Mail an walter.skoda(at)traiskirchen.gv.at schicken oder persönlich im Kulturamt im Bildungszentrum Arkadia abgeben.
    Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne unter +43 (0)2252 508 521-10 zur Verfügung
  • Sie erhalten die Anerkennungsprämie in Form eines Sparbuches der Stadtsparkasse Traiskirchen. Genauere Informationen teilen wir Ihnen in einem eigenen Schreiben mit.

Richtlinien Anerkennungsprämien

Hauptwohnsitz in Traiskirchen

Der Hauptwohnsitz muss seit mindestens 1 Jahr in Traiskirchen gegeben sein. Aber es sollen auch TraiskirchnerInnen, die viele Jahre mit Hauptwohnsitz in Traiskirchen gemeldet waren und nur vorübergehend eine Wohnung am Studienort genommen haben/nehmen mussten (z.B. in Innsbruck, Graz, …), ebenfalls die Anerkennungsprämie erhalten.

Abschlussstufen

Pro Person kann nur einmal je Stufe eine Anerkennungsprämie geltend gemacht werden. Die mehrfache Zuerkennung von Anerkennungsprämien, z.B. mehrere Lehrabschlussprüfungen oder mehrere Studien, ist ausgeschlossen. In den folgenden Stufen kann eine Anerkennungsprämie beantragt werden:

Ausbildungsstufe

Erforderlicher Nachweis: Lehrabschlussprüfung – Wirtschaftskammerprüfung, Handelsschul- oder Fachschul-Abschlussprüfung

Matura-Stufe

Erforderlicher Nachweis: Berufsreifeprüfung, Matura – Diplomprüfung an einer Allgemeinbildenden Höheren Schule (AHS), Höheren Lehranstalt (HLA), Höheren Berufsausbildenden Lehranstalt (HBLA), Höheren Technischen Lehranstalt (HTL), Handelsakademie (HAK) 

Akademische Stufe

Erforderlicher Nachweis: Abschluss eines Fachhochschul- oder eines Universitätsstudiums (egal ob Bachelor, Master, Dipl. Ing. (FH), Mag. (FH),  Dipl.-Ing., Magister, Doktor) oder eines Studiums an einer Pädagogischen Hochschule (BEd)

Sollten Sie nicht sicher sein, in welche Kategorie ihr Abschluss fällt, melden Sie sich bitte vorab telefonisch bei Walter Skoda unter +43 (0)2252 508 521-10.