Auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg

“Hallo Baby“ - Messe punktet mit Regionalität

Stand des Fotoateliers Schörg. STR Manuela Rommer-Sauerzapf mit einem jungen Besucher, Bgm Andreas Babler, zwei Mitarbeiterinnen des Fotoateliers und Christian Schörg.

Das breit gefächerte Angebot der regionalen Unternehmen lockte viele werdende Eltern und Jungfamilien an. 30 AusstellerInnen präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen auf 2 Etagen: Von Baby- und Kindermode, über Bewegung vor und nach der Schwangerschaft bis zu allgemeinen Informationen zu Themen wie Karenzgeld und Kindersicherheit im Straßenverkehr.

Regionale AusstellerInnen und Kleinunternehmen

Der Fokus auf Regionalität bei den AusstellerInnen wurde durch viele Interessierte auf der Messe belohnt. Die angenehme Atmosphäre lud die BesucherInnen ein, länger zu bleiben und das Angebot voll auszukosten. Neben der Möglichkeit Einzelgespräche an den Ständen zu führen, gab es auch viele Fachvorträge und Workshops.

Goody-Bag der Stadtgemeinde für alle BesucherInnen

Besonders gefreut haben sich die kleinen BesucherInnen über ihr gratis „Hallo Baby“ – Sackerl der Stadtgemeinde, gefüllt mit einer personalisierten Jausenbox, einer kleinen Obst- und Getränkejause und Informationsmaterial, wie dem Kinderstadtplan Traiskirchen.

„Hallo Baby – die Babymesse“ für Eltern und Kinder von 0-6 Jahren wird auch nächstes Jahr wieder Ende März stattfinden. Organisiert wurde die Messe vom Kinder-, Jugend- und Integrationsausschuss Traiskirchen gemeinsam mit dem Tourismus- und Wirtschaftsförderungsverein Traiskirchen.