Baumschnittarbeiten im Stadtpark

Stadtpark Traiskirchen
© Stadtgemeinde Traiskirchen

Die Fällung der Eschen ist aufgrund des Eschentriebsterbens erforderlich. Bei den Akazien wurde festgestellt, dass diese morsch sind. Vor allem weil der Stadtpark von vielen Spaziergängern als Naherholungsbereich genutzt wird, sind die Arbeiten unbedingt erforderlich.

Der Götterbaum ist ein Neophyt, d. h. eine Pflanze, die sich in Gebieten ansiedelt, in denen sie zuvor nicht heimisch war. Diese Baumart vermehrt sich sehr rasch und verdrängt dadurch die heimischen Gehölze. Aus Sicht der Naturschutzbehörde ist die Entfernung dieser Bäume daher ebenfalls erforderlich. Nach Durchführung der Fällungen werden in Absprache mit der Bezirksforstbehörde Nachpflanzungen stattfinden.