Gleismodernisierung Badner-Bahn – Schienenersatzverkehr zwischen Traiskirchen und Baden Josefsplatz

Durch die Teilsperre der Strecke reduziert sich der Gleistausch auf lediglich eine Woche, da die Erneuerung des Gleiskörpers auf ein Mal durchgeführt werden kann. Die Ersatzbusse zwischen Traiskirchen Bahnhof und Baden Josefsplatz fahren parallel zur Bahnstrecke in beiden Fahrtrichtungen im 15-Minuten-Takt. Die Busse bleiben an den regulären Badner-Bahn-Stationen stehen. Lediglich die Ersatzbus-Haltestelle Melkergründe liegt unweit der Bahnstrecke, fußläufig in knapp drei Minuten erreichbar.

Sperren Eisenbahnkreuzungen

Die Sanierung der WLB-Kreuzungen Tribuswinkler Straße und Steinfeldgasse wird von 25. November bis 6. Dezember 2019 durchgeführt. In diesem Zeitraum bleiben diese dauerhaft gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet.

Am 26. November und 28. November 2019 werden auch aufgrund der Länge des Bauzuges die Eisenbahnkreuzungen mit der Pfaffstättner Straße und O. Glöckel-Straße in der Zeit von 10 bis 14 Uhr gesperrt. Hier ist ein Queren der Schienen sowohl für Fußgänger als auch Fahrzeuglenker nur im Bereich der M. Buchberger-Straße möglich. Da auch die Linienbusse diese Eisenbahnkreuzung benutzen müssen, sind an beiden Tagen umfangreiche Halte- und Parkverbote erforderlich, um den Linienverkehr in diesem Zeitraum aufrecht zu erhalten.

Komplette Erneuerung der Gleise um Traiskirchen

Erste Vorarbeiten sind bereits Ende Oktober gestartet, ohne Behinderungen des laufenden Bahnbetriebs. Während der Sperre werden Gleise, Schwellen und Schotter im Bereich Traiskirchen Lokalbahn und Tribuswinkel Josefsthal komplett erneuert. Ab 2. Dezember geht ein Gleis wieder in Betrieb, wodurch die Badner Bahn durchgängig von Wien Oper bis Baden Josefsplatz verkehrt. Aufgrund der weiter laufenden Bauarbeiten kann es in der ersten Dezemberwoche noch zu Unregelmäßigkeiten im Fahrplan der Badner Bahn kommen. Die Wiener Lokalbahnen bemühen sich diese so gering wie möglich zu halten. Um die Gleiserneuerung rasch abzuschließen und die Sperre der Badner Bahn so kurz wie möglich zu halten, wird sowohl tagsüber als auch nachts gearbeitet. Die Restarbeiten sollen vor Weihnachten beendet sein, sie haben aber keine Auswirkungen auf den Betrieb der Badner Bahn.