Essen auf Rädern

© Stadtgemeinde Traiskirchen

Wenn Einkaufen und Kochen zu beschwerlich werden, liefert „Essen auf Rädern“ fertig zubereitete Mahlzeiten nach Hause. Ein Service der Stadtgemeinde Traiskirchen gerade für ältere TraiskirchnerInnen.

Das Menü besteht aus einer Suppe, einer Haupt- und einer Nachspeise. Das Essen wird vom Team des Sozialamts warm in der Zeit zwischen 11 und 12.30 Uhr nach Hause geliefert. Sieben Tage die Woche. An den Wochenenden kümmern sich die GemeindevertreterInnen gemeinsam mit den GemeindemitarbeiterInnen ehrenamtlich um die Zustellung.

Sie wollen mehr über das Angebot von "Essen auf Rädern" wissen?
Kontaktieren Sie bitte Gabriele Duffek vom Sozialamt.

 

Anmeldung für Essen auf Rädern

Alle PensionistInnen Traiskirchens sind berechtigt, sich für Essen auf Rädern anzumelden. Die Stadtgemeinde Traiskirchen stützt die Kosten für die Mahlzeiten und betragen dadurch 4,60 Euro pro Mahlzeit. Für BezieherInnen einer Mindestpension kann der Kostenbeitrag sogar auf 3,50 Euro reduziert werden.

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an das Sozialamt Traiskirchen.