Stadtgemeinde Traiskirchen

Traiskirchen liest: Lesung mit Alex Beer

Traiskirchen liest: Lesung mit Alex Beer
© Stadtgemeinde Traiskirchen

Download iCal

Beginn: 08. Oktober 2021, 19 Uhr
Ende: 08. Oktober 2021, 22 Uhr


Hauptplatz 13 | 2514 Traiskirchen

T+43 (0)50 355 - 0

Eoffice(at)traiskirchen.gv.at
Wwww.traiskirchen.gv.at

Traiskirchen liest: Alex Beer 
Auch dieses Jahr findet in Traiskirchen wieder die Gratis-Leseaktion in Traiskirchen statt. Diesmal liest Alex Beer liest aus ihrem neuen Roman "Der letzte Tod".

Eintritt frei!

Kommen Sie zur Lesung und holen Sie sich ihr Gratis-Exemplar aus der Bestseller Reihe "Ein Fall für Emmerich August". Nach der Lesung gibt es die Möglichkeit, sich das persönliche Leseexemplar vom Autor selbst signieren zu lassen.

Über das Buch

Ein psychopathischer Mörder, ein getriebener Kommissar und der Beginn von Interpol – der fünfte und riskanteste Fall für August Emmerich!

Wien im September 1922: Die Inflation nimmt immer weiter Fahrt auf, die Lebenshaltungskosten steigen ins Unermessliche, und der Staatsbankrott steht kurz bevor. Unterdessen haben Kriminalinspektor August Emmerich und sein Assistent Ferdinand Winter es mit einem grausigen Fund zu tun: Auf dem Gelände des Wiener Hafens wurde in einem Tresor eine mumifizierte Leiche entdeckt. Und dabei bleibt es nicht, denn der Mörder tötet nach einem abscheulichen Muster, und er hat sein nächstes Opfer schon im Visier. Doch damit nicht genug: Ein alter Feind aus Emmerichs Vergangenheit taucht wieder auf – und er trachtet dem Ermittler nach dem Leben …

Alle Bände behandeln eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Über die Autorin

Alex Beer ist in Bregenz geboren, hat Archäologie studiert und lebt in Wien.

Beer fächert die Gesellschaft auf, macht die Zeit geschickt lebendig, lässt die Figuren leben … Eine historische Lücke wird geschlossen. Und zwar gut.«

— Elmar Krekeler, DIE WELT