15. Weltmenschtag in Traiskirchen

15. Weltmenschtag in Traiskirchen: Bgm. Andi Babler mit Hanna Jaff und Memet Zeki Metin
© Stadtgemeinde Traiskirchen

Dieses Jahr stand die Feier ganz im Zeichen der Kurden. Rund 120 Menschen waren gekommen und feierten im Stadtsaal Traiskirchen mit Musik, Tanz und Video-Präsentationen. Der Höhepunkt war die Verleihung des Weltmenschpreises 2019 an die Menschenrechtsaktivistin Hanna Jaff und Yazar Nuri Sinir. 

Die Preisträger

Die Preisträger haben beide kurdische Wurzeln und machen sich für unterprivilegierte Menschen stark. Hanna Jaff lebt in San Diego in den USA, ihre Mutter stammt aus dem mexikanischen Tijuana, ihr Vater hat kurdische Wurzeln. In den USA wurde sie einem breiten Publikum durch die Reality-TV-Show „Made in Mexico“ bekannt. Ihre Popularität nutzt sie vor allem dazu, auf Menschen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden, aufmerksam zu machen. Sie besucht immer wieder Flüchtlingslager im Irak und gibt den Menschen in den Lagern Englischunterricht und unterstützt mit Unterrichtsmaterialien.

Yazar Nuri Simir wurde viele Jahre in einem der berüchtigten Foltergefängnisse in der Türkei festgehalten. Auch er engagiert sich für Menschenrechte, er gibt Betroffenen und ihren Angehörigen Hoffnung und kämpft für mehr Verständnis und Gerechtigkeit.

Ein Abend für die Menschlichkeit

Seit 30 Jahren setzt sich Memet Zeki Metin mit dem Weltmenschverein für ein solidarisches und respektvolles Miteinander ein, unabhängig von Geschlecht, Religion, Hautfarbe oder Nation. Integration positiv und wirkungsvoll zu gestalten ist auch für Bgm. Andreas Babler und GR Norbert Ciperle ein wichtiges Thema, auch sie waren bei der Feier dabei. Auch Pfaffstättens Bürgermeister Christoph Kainz war nach Traiskirchen gekommen. Moderatorin Kaltrina Durmishi führte eloquent durch den Abend, für das musikalische Programm sorgten die Sopranistin Marilene Novak, Tenor Marco Ascani, Mansur Bildik aus Anatolien, Wolfgang Kammerer am Piano und Irmi Vukovich am Cello. Für viel Applaus sorgte der Bauchtanz von Fatima. Ein schöner Abend, der die Menschlichkeit und das gemeinsame Miteinander zelebrierte.