Museum Traiskirchen

Wolfstraße 18 | 2514 Möllersdorf

T+43 (0)50 355 - 370
T2+43 (0)664 20 24 197

Einfo(at)stadtmuseum-traiskirchen.at
Wwww.museum-traiskirchen.at

Das Museum Traiskirchen ist seit 1988 in den Gebäuden der ehemaligen Kammgarnspinnerei Möllersdorf untergebracht. Auf 4.000 m² lässt sich hier der Flair des Industriezeitalters spüren und viel Sehenswertes aus dem Alltag vergangener Zeiten entdecken.

Museum bis auf Weiteres geschlossen

Das Museum muss bis auf Weiteres aufgrund der aktuellen Entwicklungen leider wieder geschlossen bleiben. Wir werden Sie laufend über die kommenden Regelungen informieren.

Museum für die ganze Familie

Im „Museum für die ganze Familie“ gibt es eine Vielzahl an Sammlungen: In der Spielzeugsammlung dreht und bewegt sich alles rund um Matador, den beliebten Holzbaukasten, im Feuerwehrmuseum können alte Geräte und Fahrzeuge bestaunt werden. Das Semperit-Museum beleuchtet eine bedeutende Zeit der eigenen Stadtgeschichte. Aber auch Objekte aus Industrie, Weinbau, Schulwesen, Archäologie und Natur werden hier gezeigt. Spezielle Sammlungen des Hauses werden in den wechselnden Sonderausstellungen gezeigt.

Historische Ladenzeile lädt zum Erforschen ein

Das Herzstück des Museum Traiskirchen bildet die „Ladenzeile“. Hier reihen sich Geschäftslokale, Werkstätten oder auch eine alte Wohnung in alten Originalausstattungen dicht aneinander. In den Kojen spürt man noch die Atmosphäre der alten Zeit – wie wenn die Handwerker gerade für einen Augenblick die Werkstatt verlassen hätte …

Das Kinderprogramm des Museum Traiskirchen

Wie war das so vor 100 Jahren? Das Museum Traiskirchen in der ehemaligen Kammgarnspinnerei Möllersdorf ist mit seinen umfangreichen Sammlungen eines der vielfältigsten Museen Österreichs. Bei den Kinderführungen wird jungen BesucherInnen gezeigt, wie früher gelebt, gearbeitet, eingekauft oder gespielt wurde.
Kinder gehen dabei auf eine spannende Entdeckungsreise in die Vergangenheit. Der Termin für die Kinderführungen ist jeweils am 1. Sonntag im Monat, Beginn ist um 10 Uhr.  Führungen für Schulklassen sind nach Anmeldung möglich.