Stadtgemeinde Traiskirchen

Suche

Schnellnavigation

Neuigkeiten

Überblick

vlnr: Alexandra Dobo, Monika Husar, Jörg Koppensteiner, Ursula Kohl, Günther Kohl, Mathias Kohl, Vize-Bgm. Franz Gartner und Marlies Hofer Wer noch am Bild fehlt: Victoria Efferl (ganz neu im Team), Silvia Posset, Gertraud Mader, Rodika Faur

Traiskirchens Café Arkadia ist beliebtestes Brunch- und Frühstückslokal Niederösterreichs

Das Café Arkadia im Herzen der Stadt ist schon seit vielen Jahren bei den beliebtesten Cafes Niederösterreich im Rennen. Letztes Jahr ging sich das Siegerpodest knapp nicht aus und es landete auf dem zweiten Platz. Dieses Jahr hat der Familienbetrieb beim Falstaff-Voting die meisten Stimmen erhalten und wurde zum beliebtesten Frühstücks- und Brunchlokal Niederösterreichs gekürt. Herzliche Gratulation!
Bgm Andreas Babler und STR Markus Tod halten das WACA-Gütesiegel in Bronze in den Händen

Traiskirchen ist die erste Stadt Österreichs mit barrierefrei zertifizierter Website

Die Website der Stadtgemeinde Traiskirchen wurde mit einem WACA-Zertifikat (Web Accessibility Certificate Austria) in Bronze ausgezeichnet. An der Website wurde in den letzten Monaten intensiv gearbeitet, um sie an die umfangreichen Richtlinien der Barrierefreiheit anzupassen. Als erste Stadt in Österreich hat Traiskirchen damit eine Zertifizierung erhalten, die die optimale Zugänglichkeit und den barrierefreien Zugang für alle Nutzer:innen belegt.
Bgm. Andreas Babaler & die Bewohner*innen der neuen Wohnhausanlage

Feierliche Wohnungsübergabe in der Josef Deitzer-Straße

Ein großer Tag für die stolzen neuen Bewohner*innen der modernen Wohnhausanlage in Möllersdorf. Bgm. Andreas Babler hieß die neuen Bewohner*innen bei der Schlüsselübergabe herzlich in ihrem neuen Zuhause willkommen.
GRin Tamara Pichler Markus Bartlweber begutachten einen PLan

Skateplatz wird neu gestaltet

Ein Brief ans Christkind einer jungen Traiskirchnerin im Jahr 2020 hat die Idee, einen Platz für die Jugendlichen in Traiskirchen zu gestalten, vorangetrieben. Viele junge Menschen wünschen sich einen Platz zum Chillen und Musikhören, einen Ort, an dem sie sich ungestört mit Freunden treffen können. Dieser Wunsch wird nun erfüllt. Der Skateplatz beim „aqua splash“ wird derzeit einem Facelift unterzogen und durch neue Chill-Zonen, einem Tischtennistisch, Wasserspender und einem Grillplatz erweitert. Dafür suchen wir auch einen neuen Namen - Hilf uns dabei und gewinne!
Die Bäderränder werden gereinigt und vom Mitarbeiter des aqua splashs wieder eingesetzt

Das aqua splash öffnet am 1. Mai

Schon Wochen vor der Eröffnung laufen die Vorbereitungen für die neue Badesaison auf Hochtouren. Viele Handgriffe braucht es, um das Bad nach dem Winterschlaf wieder für den Badebetrieb fit zu machen. Auch wenn die Temperaturen noch nicht so sommerlich sind, wird das aqua splash auch dieses Jahr traditionell mit 1. Mai in die neue Sommersaison starten.
Die neuen Pächter der Smooth und Vertreter der Stadt  © Stadtgemeinde Traiskirchen

Smooth - Restaurant, Sauna und Badbuffet öffnen wieder mit neuen Pächtern

Alles neu macht der Mai. Mit 1. Mai öffnet das aqua splash in die Badesaison. Mit am Start sind auch unsere neuen Gastropächter, die ihr Badbuffet „Ben‘s Bistro“ eröffnen. Auch das „Smooth“ wird von ihnen übernommen. Der Lokalbetrieb öffnet im Sommer und ab Herbst startet der Saunabetrieb.
Das Flohmarkt-Team vom Samariterbund vor der Halle in der der Flohmarkt stattfindet © Robert Eichinger

„Halle für alle“ - Hallenflohmarkt des Samariterbund Traiskirchen eröffnet

Dem Team vom ASBÖ Traiskirchen-Trumau veranstaltet schon seit 25 Jahren den Flohmarkt auf der Dienststelle des Samariterbunds. Seit Anfang des Jahres findet er nun in der ehemaligen Hackl-Halle in der Wienersdorfer Straße statt. Letzten Samstag wurde der Hallenflohmarkt mit einer offiziellen Feier eröffnet.
Bgm. Andreas Babler, Eva Harreither und Wolfgang Harreither von der Firma Nourivit, Volkshilfe Österreich-Direktor Erich Fenninger © Stadtgemeinde Traiskirchen

Ukrainespende: 18 Tonnen Pflanzenstärkungsmittel um 25.000 Euro

Das Traiskirchner Unternehmen Nourivit Technologies leistet gemeinsam mit der Stadt Traiskirchen und der Volkshilfe Österreich einen Beitrag zur Versorgung von Ackerbaubetrieben für die kommende Anbausaison. Die Pflanzenstärkungsmittel von Nourivit in der Höhe von 25.000 Euro wurden Mitte April mit einem Hilfskonvoi der Volkshilfe in die Ukraine geliefert.
Bgm. Andreas Babler, Dr. Herdis Krajcsy-Sorger und Dr. Sascha Frasz © Stadtgemeinde Traiskirchen

Ärztewechsel in Tribuswinkel

Riesengroß ist die Freude bei Bgm. Andi Babler, dass es gelungen ist, die Kassenarztstelle in Tribuswinkel nachzubesetzen. Nach knapp zwei Jahrzehnten hat sich Dr. Herdis Krajcsy-Sorger in den Ruhestand verabschiedet, ihre Ordination hat seit Anfang April Dr. Sascha Frasz übernommen.
Bgm Andreas Babler lehnt an einem Fahrzeug des Samariterbundes

Teuerungswelle: Wir reden nicht. Wir handeln!

Für viele unserer MitbürgerInnen ist es auch ohne dieser Teuerungswelle schon schwer genug, Monat für Monat durchzukommen. Als Stadt haben wir nun Sofortmaßnahmen gesetzt, um die Auswirkungen der explodierenden Preise abzufedern.
Mag. Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der WLB und Bgm. Andreas Babler, MSc vor dem neugestalteten City Taxi

City Taxi jetzt auch per easymobil-App buchbar

Das City Taxi ist ein gern genutztes Service für Fahrten innerhalb des Traiskirchner Gemeindegebiets bis hin zum Landesklinikum Baden. Bisher konnten die City Taxis per Telefon gebucht werden, das Service wurde jetzt um eine weitere Buchungsmöglichkeit erweitert: Seit 28. März ist die Buchung eines Taxis einfach über die easymobil-App der Wiener Lokalbahnen (WLB) möglich. In den nächsten sechs Monaten wird die Taxi Flotte auch Stück um Stück auf E-Mobilität umgestellt, was von der Stadt gefördert wird.
Die neuen Pächter Ramona Grill und Edwin Schoeree vor dem Geschäftslokal

Das gibt es Neues in Traiskirchen!

Mit der "Blumenbox" gibt es im Zentrum Traiskirchens wieder ein Blumengeschäft. Im ehemaligen Lokal der "Blumen Gitti" finden Sie wunderschöne Kränze, Gedecke und Blumensträuße für jeden Anlass.
Grafik: Kostenlose Corona Teststraße.

Ostermontag: Geänderte Öffnungszeiten in der Teststraße

Die Traiskirchner Corona-Teststraße bleibt bis 23. April 2022 weiterhin geöffnet. Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten am Ostermontag, den 18. April 2022 von 16 bis 18 Uhr. Als speziellen Service finden Sie alle Informationen auch auf Türkisch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch.
Sonderausstellung ab 1. April im Museum Traiskirchen "Die Geschichte der industrie"

Vom Mühlenland zum Industriestandort

Die Geschichte Traiskirchens wurde über viele Jahre geprägt von den Schloten und Shed-Dächern der hier ansässigen Industriebetriebe. Ab 1. April erzählt das Museum Traiskirchen im Rahmen der Sonderausstellung „Rauchende Schlote – Die Geschichte der Industrie in Traiskirchen“ den Werdegang vieler Traiskirchner Betriebe und hebt ihre Bedeutung nicht nur für die Stadt, sondern für die ganze Region hervor.

Sauberes Traiskirchen geht in die nächste Runde

Am 2. April kümmern wir uns wieder um unsere Stadt und sammeln gemeinsam Abfall, an Stellen, die eine spezielle Säuberung brauchen. Insbesondere entlang der Au, an Waldrändern oder Spazierwegen liegt oft durch Windverfrachtung, aber auch durch illegales Entsorgen, verschiedenster Unrat. Treffpunkt ist um 9 Uhr bei den Feuerwehrhäusern.
Volkshilfe Direktor Erich Fenninger, Fritz Müller von Müller- Transporte und Bgm. Andi Babler im Logistikzentrum des Bauhofs.

Traiskirchen hilft in der Ukraine

Die dramatischen Ereignisse in der Ukraine haben uns alle in diesen Tagen sehr betroffen gemacht. Eine beeindruckende Welle der Solidarität kommt auch aus Traiskirchen, das Schicksal der Menschen in der Ukraine lässt niemanden kalt. Wenn auch Sie aktiv werden möchten, finden Sie hier Informationen über Spendenmöglichkeiten.
Elektriker auf Kran, der Straßenbeleuchtung wechselt

Wienersdorf leuchtet energieeffizient

Ungefähr 5.300 Lichtpunke erleuchten die Straßen, Wege und Plätze unserer Stadt. Die in die Jahre gekommenen runden City Lux-Lampen werden stetig auf energiesparende Flatt-LED (technische Aufsatzleuchte) umgerüstet. In den letzten Wochen war das Elektriker-Team des Bauhofs vor allem in Wienersdorf aktiv und hat insgesamt 63 Beleuchtungen auf die moderne Technologie umgestellt. Die Energieeffizienz kann sich sehen lassen: der Verbrauch wird damit von 65 kWh auf 23 kWh pro Nacht gesenkt.
LKW, der mit Spenden gefüllt wird

Traiskirchner Hilfsaktion stößt auf große Resonanz

Neben den großen Hilfsorganisationen sind auch viele Privatpersonen aktiv geworden, um Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Am 1. März wurde im Traiskirchner SP-Lokal La Rossa am Hauptplatz eine große Spendenaktion organisiert. Die Hilfsbereitschaft war überwältigend. Falls Sie auch noch etwas beitragen möchten, startet heute, am 3. März von 15 bis 19 Uhr eine weitere Spendenaktion!
Bgm. Andreas Babler vor dem städtischen LKW, der für die Hilfslieferungen zur Verfügung gestellt wird

Traiskirchen hilft – Soforthilfe für Ukraine

„Traiskirchen hilft. Noch heute geben wir als Soforthilfe für die flüchtenden Menschen in der Ukraine 10.000 Euro sowie ein Transport-LKW frei“, kündigt Traiskirchens Stadtchef Andi Babler via Facebook an.
Bgm. Andreas Babler, STR Markus Tod und STR Clemens Zinnbauer bei einer Videokonferenz.

Traiskirchen ist Digitalisierungs-Hochburg im Bildungsbereich

Traiskirchen wird seinem Anspruch als kinderfreundliche Stadt auch bei der Digitalisierung gerecht. Schon vor dem ersten Schul-Lockdown wurde die passende Infrastruktur geschaffen, um die Bildungseinrichtungen mit leistungsfähige Internetverbindungen, Smart Boards, Tablets oder altersgerechter Lernsoftware auszustatten.