Stadtgemeinde Traiskirchen

Suche

Schnellnavigation

Neuigkeiten

Überblick

Grafik: Ausstellung Realistische Positionen.

Neue Ausstellung: Realistische Positionen

Von 22. bis 30. Oktober findet in der Alten Schlosserei eine neue Gruppenausstellung statt. Erleben Sie den Blick auf unsere Welt aus den Augen dieser herausragenden Maler*innen und verfolgen Sie deren künstlerisches Schaffen in dieser Ausstellung.
Die Teilnehmer des Radtages.

Radtag in Traiskirchen

Bei herrlichstem Wetter fand der diesjährige Radtag statt. Rund 100 TeilnehmerInnen waren heuer dabei, um das Radwegenetz der Stadtgemeinde intensiv zu nutzen. TeilnehmerInnen jeden Alters, von jung bis junggeblieben, fuhren eifrig mit.
Klasse der VS Möllersdorf mit Bgm Andreas Babler und der Referentin Monika Schneider von Südwind NÖ.

Workshops mit Südwind NÖ: Kinder sammeln Ideen für das Weltklima und erforschen die Schokoproduktion

Globale Themen standen in der Volksschule in Möllersdorf-Traiskirchen Workshops mit Südwind NÖ im Mittelpunkt. Es drehte sich dabei alles um das Weltklima und die weltweite Schokoladeproduktion.
Grafik: Warnung vor Trickbetrug.

Polizei warnt: Trickbetrug per SMS

Bisher unbekannte Täter versuchten am 4. Oktober 2021 mittels sogenannter Phishing-SMS mehrere Personen in St. Pölten und im Bezirk Baden zur Eingabe von Bankdaten zu verleiten. Die Opfer reagierten nicht auf diese SMS und erstatteten Anzeige bei der Polizei.
GR*in Karin Blum und Bgm. Andreas Babler mit dem Buch von Alex Beer.

„Traiskirchen liest" - Gratisbuchaktion und Lesung von Alex Beer

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Stadtgemeinde Traiskirchen heuer die Gratis-Leseaktion „Traiskirchen liest“. Der Auftakt wird die Lesung von Alex Beer und ihrem Buch „Der letzte Tod" am 8. Oktober im Festsaal des Rathauses sein. Wer bei der Lesung nicht dabei sein kann, bekommt trotzdem ein persönliches Exemplar. In den kommenden Wochen liegen die Bücher im Rathaus, der Stadtbibliothek oder in der guten Laden zur freien Entnahme auf.
Grafik: Workshop Grundlagen der Ölmalerei.

Grundlagen der Ölmalerei mit Philip Ackermann

Sie wollten schon immer einmal ihr Lieblingsfoto als Ölgemälde haben? Nutzen Sie die Möglichkeit und nehmen Sie von 5. bis 7. November 2021 bei diesem außergewöhnlichen Workshop teil und lernen Sie die Grundlagen der Ölmalerei anhand eines Fotos!

Wiener Neustädter Kanal Abkehrverständigung

Das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wasserbau (Verwaltung des Wiener Neustädter Kanals) teilt mit, dass die diesjährige Abkehr (bzw. reduzierte Wasserführung) des Wiener Neustädter Kanals im Zeitraum von Samstag, 16. Oktober 2021, 5 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 24. Oktober 2021, 18 Uhr stattfindet.
Die Vorderseite eines amerikanischen Autos.

Rebel HeART Festival 2021

Am Wochenende von 10. bis 12. September ging das 2. Rebel HeART festival über die Bühne. Mehr als 2.000 Gäste besuchten dieses Lifestyleevent rund um Rock'n'Roll, US Cars, Street Food, Tattoocult, Fashion uvm.
Eine Reihe Turnsäcke hänge im Kindergarten.

Tag der offenen Tür in Traiskirchner Kindergärten und Krabbelstuben

Zwischen dem 11. und 14. Oktober 2021 öffnen die Traiskirchner Kindergärten und Krabbelstuben ihre Tore und bieten Ihnen die Möglichkeit sie näher kennen zu lernen. Hier finden Sie alle Informationen, wann genau Sie die Kindergärten und Krabbelstuben besuchen können.
Grafik: Einladung Klimaworkshop.

Workshopreihe zum Thema Klimaschutz und globale Verantwortung

Die Stadtgemeinde Traiskirchen veranstaltet gemeinsam mit Südwind eine Workshopreihe zum Thema Klimaschutz und globale Verantwortung.
Ein Plakat auf dem der Klimawandel dargestellt wird.

Klimaschutz in der Volksschule

Anfang September drehte sich in der Volkssschule Möllersdorf alles um den Klimaschutz. Gemeinsam mit der Traiskirchner Umweltpädagogin Anja Adelmann widmeten sich die Schüler und Schülerinnen zu Beginn der Stunde dem Treibhauseffekt.
Zwei Männer sitzen an einem Tisch und schauen auf einen Laptop.

Sindbad Mentoren-Programm

Wir schaffen Verbindungen! Sindbad und die Stadtgemeinde Traiskirchen verknüpfen 13- bis 15-jährige Schüler*innen der 9. Schulstufe mit Studierenden und jungen Berufstätigen zwischen 20 und 35 Jahren. Diese stehen den Jugendlichen für 12 Monate als Mentor*innen zur Seite.

Neue Saison der TurnerInnen der Naturfreunde Traiskirchen

Die Traiskirchner Naturfreunde-TurnerInnen werden heuer ihre Saison voraussichtlich mit 6. Oktober 2021 starten. Achtung es haben sich die Zeiten geändert: Es wird wöchentlich am Mittwoch von 19 bis 20.30 Uhr in der Sportmittelschule Traiskirchen (kleine Halle, Eingang von Goethe-Straße aus) geturnt.
Schwarze Rauchsäule über dem Gewerbepark Traiskirchen.

Großbrand im Gewerbepark Traiskirchen

Am 21. 9. 2021 gegen 15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wienersdorf zu einem Brandeinsatz im Gewerbepark Traiskirchen alarmiert. Aufgrund der vielen Anrufe in der Bezirksalarmzentrale wurden auch noch die Freiwillige Feuerwehr Traiskirchen-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Möllersdorf alarmiert.
STR Clemens Zinnbauer, Hermann Adlitzer und Bgm. Andreas Babler.

Schulstart-Aktion der Stadt Traiskirchen: Gratis Schulhefte für alle Schulkinder

„Andere reden davon, wie wichtig Investitionen in die Bildung für unsere Kinder wären, wir machen sie“, sagt Bürgermeister Andreas Babler und verweist auf die Aktion der Stadtgemeinde Traiskirchen, Familien beim Schulstart zu unterstützen, unter dem Motto: Bildungschancen für alle.
STR Markus Tod, Mag. Leopold Wieselthaler jun., STR Clemens Zinnbauer, Dr. Thomas Badegruber, Ing. Peter Mies, Dr. Bernhard Badegruber, Elisabeth Hintringer, Bgm. Andreas Babler, MSc

Besuch beim TARO Schießsportzentrum in der Semperit

Auf insgesamt 3.000 Quadratmetern kombiniert TARO Bogensport und Schießsport unter einem Dach. Auf 320 Quadratmetern Verkaufsfläche wird eine breite Palette von Sportwaffen, Bögen und Zubehör namhafter Hersteller angeboten. Außerdem gibt es zwei Schießhallen für Feuerwaffen und für Bogensport. Ein großzügiger Aufenthaltsbereich, Schulungsräume sowie Schließfächer zur Verwahrung runden das Angebot ab. Außerdem gibt es auch regelmäßige Kurse, Schulungen und Events.
Bgm. Andeas Babler, NMS-Direktorin Ulrike Sauberer, Pädagoge Dietrich Reinfrank, STR Clemens Zinnbauer vor einem Smartboard.

Digitalisierung schreitet weiter voran

Bestens gerüstet für die Zukunft starten die SchülerInnen der NMS in das neue Schuljahr. Rechtzeitig zum Schulstart wurde die NMS mit digitalen Whiteboards und einem Smartboard ausgestattet. Außerdem wurden 28 neue Beamer und Leinwände angeschafft und digitale Schnittstellen erweitert.
Bgm. Andi Babler, GR*in Karin Blum, STR Norbert Ciperle zusammen mit vielen Gästen bei der Feier der Vielfalt.

Eine Feier der Vielfalt

Was für ein Fest! Bei strahlend blauem Himmel und spätsommerlichen Temperaturen wurde am 11. September das 5-jährige Bestehen des öko-sozialen Integrationsprojekts gefeiert. Viele Menschen waren gekommen, um 5 Jahre soziales Engagement und Freundschaft mit einem bunten Fest hochleben zu lassen.
Das Team vom Garten der Begegnung mit Bgm. Andreas Babler.

Garten der Begegnung feiert 5-jähriges Jubiläum und wird mit dem Alexander Friedmann-Preis ausgezeichnet

Das 5-jährige Jubiläum des Vorzeigeprojekts wird diesen Samstag, den 11. September, groß gefeiert. Für das integrative Sozialengagement wurde der Verein mit dem Alexander Friedmann-Preis ausgezeichnet.
Bgm. Andi Babler, STR Markus Tod, GR*in Karin Blum, Pater Jochen und die Geschäftsinhaber Stefan Stöhr und Michaela Tinhof .

Neues Lesefutter im Zentrum Traiskirchens

Mit einem großen Festtag und vielen Gästen wurde die neue Buchhandlung „Stöhrs Lesefutter“ in der Otto Glöckel-Straße passend zum Schulbeginn eröffnet. „Ich freue mich sehr, dass mit „Stöhrs Lesefutter“ das nächste trendige Geschäft im Herzen der Stadt seine Tore öffnet“, zeigt sich Bgm. Andreas Babler erfreut über die nächste Geschäftseröffnung gleich bei der Traiskirchner Badner Bahn Station. „Geschäfte sind eine Seele der Stadt – sei es die Bäckerei Eder, die seit Mitte August frisches Brot und Gebäck bietet oder nun Stöhrs Lesefutter. Sie sind ein Indikator für eine gut funktionierende Gemeinschaft und einen attraktiven Standort.“