Feierliche Wohnungsübergabe in der Bahngasse

Ein großer Tag für die stolzen neuen Bewohnerinnen und Bewohner der modernen Wohnhausanlage im Stadtzentrum, unter ihnen viele junge Familien. Eine neue Wohnung ist ein wichtiger Abschnitt im Leben, betonte Bgm. Andreas Babler bei seiner Ansprache. Er hieß die neuen Bewohnerinnen und Bewohner ganz herzlich in ihrem neuen Zuhause willkommen und wünschte allen, dass es gut gelingen wird, die Hausgemeinschaft zu leben und gute Nachbarschaft zu pflegen.

Energietechnischer Musterbau

Die moderne Wohnhausanlage in der Bahngasse 16 verfügt über einen Aufzug und eine Tiefgarage mit je zwei Stellplätzen pro Wohneinheit und wurde in Niedrigenergiestandard errichtet. So wird die  Biogaszentralheizung durch die Sonnenenergie aus der Photovoltaikanlage gespeist. Bauträger ist die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Arthur Krupp Ges.m.b.H., sieben der Wohnungen wurden durch das Land NÖ vergeben, die Wohnungsvergabe der 21 anderen Wohnungen erfolgte durch die Stadt Traiskirchen. Baubeginn war im März 2018, die Wohnungen konnten nun im Jänner 2020 bezugsfertig an die neuen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben werden.

Leistbares Wohnen mit viel Freifläche im Stadtzentrum

Die Wohnungsgröße liegt zwischen ca. 58 und 92 m², beim Grundriss wurde auf die optimale Nutzung der vorhandenen Flächen geachtet. Alle Wohnungen verfügen über zusätzliche Freiflächen: Die Mieterinnen und Mieter der Erdgeschosswohnungen können sich jeweils über einen großen Garten freuen, die in den Stockwerken gelegenen Wohnungen sind mit großzügigen Terrassen oder Balkonen ausgestattet. Der  durchschnittliche Mietpreis liegt bei leistbaren 8 Euro pro m2.

Kreative Nutzung des Bestands

Es gibt einen eigenen Kinderspielplatz, die Besonderheit dabei: Der bestehende Luftschutz-Bunker des Vor-Grundbesitzers wurde saniert und in den Kinderspielplatz als Spielgerät integriert. Alle Wohnungen können ohne großen Aufwand barrierefrei angepasst werden. Und auch die Gartengestaltung ist mit heimischen, standortbezogenen Pflanzen vorbildlich. Ein tolles Wohnprojekt und schöner Platz zum Wohnen.

Die Schlüssel wurden nach den feierlichen Ansprachen und der Segnung durch Diakon Gerhard Sarmann und Pfarrer Dietmar Weikl-Eschner mit kleinen Geschenken übergeben. Für die musikalische Untermalung sorgte eine Abordnung der Stadtkapelle Traiskirchen. Im Anschluss an den Festakt wurde zu einer Stärkung geladen.