Traiskirchen hilft: Corona-Hotline für ältere Menschen

Risikogruppe vor Ansteckung schützen

„Das Service können alle Personen über 70 Jahren und/oder vorerkrankte Menschen nutzen“, erklärt GRin Tamara Pichler, Ausschussvorsitzenden für Sozialinitiativen. „Da ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören, richtet sich dieses Angebot speziell an sie, um sie vor dem Coronavirus zu schützen.“

Solidarisches Miteinander

„Melden können sich ältere Menschen, wenn sie Unterstützung brauchen – etwa für die Besorgung von Lebensmitteln und Medikamenten, aber nicht selbst in einen Supermarkt oder eine Apotheke gehen wollen bzw. können“, sagt Guter Laden-Chefin GRin Karin Blum und betont: „Es braucht möglichst viele präventive Maßnahmen, um eine Ausbreitung durch zu viele soziale Kontakte zu verhindern. Wir wollen niemanden zurück lassen und setzen auf ein solidarisches Miteinander.“

Gemeinsam schaffen wir das

„Bitte teilt diese Information, erzählt es weiter und scheut euch nicht, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen“, appelliert Ausschussvorsitzenden für die ältere Generation GRin Hilde Mayer. „Gemeinsam schaffen wir das!“, sind die drei Initiatorinnen überzeugt.

Traiskirchen hilft-Hotline: +43 (0)50355-400