Perfekt gerüstet für Wintereinsätze und Faschingszeit

Voller Einsatz im Winterdienst

Ein Schneepflug im Einsatz für den Winterdienst in Traiskirchen.
© Stadtgemeinde Traiskirchen

Starke Partie

Auch mitten in der Nacht, wenn die meisten von uns schon schlafen sind einige unserer Gemeindebediensteten in der Stadt unterwegs, um die Straßen von Schnee und Eis zu befreien. Eine Nacht lang war auch Bgm. Andreas Babler mit der städtischen Winterdienst Truppe unterwegs und war begeistert: „Hut ab, was ihr da leistet."

Bereit, wenn es nötig ist

Traiskirchens Winterdienst-Bereitschafts-Teams besteht aus 42 Mann und sind in mehreren Partien unterwegs. Die Räumung der Hauptdurchzugsstraßen und von öffentlichen Gebäuden wie Schulen und Kindergärten haben oberste Priorität. Systematisch werden dann so rasch wie möglich Nebenstraßen, Gehsteige und Radwege vom Schnee gereinigt. Da heißt es manchmal: bitte um Geduld. Bei der Größe unseres Stadtgebiets kann das doch einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Landessstraßen werden vom Land NÖ betreut.

Überdachter Eistraum für Besucheransturm gewappnet

Bei diesen Temperaturen hat auch das Team vom Eislaufplatz alle Hände voll zu tun. Den ersten Besucherrekord gab es bereits am 30. Dezember: 1.343 SchlittschuhläuferInnen tummelten sich auf dem Eis. 336 Leihschlittschuhe wurden an diesem Tag ausgegeben. Das Team vom Eislaufplatz ist bei einem solchen Andrang natürlich voll gefordert. „ Durch die Überdachung ist unser Eislaufplatz auch im bei Schnee und Wind gut geschützt und der volle Publikumsmagnet für die ganze Region", erzählt Bgm. Andreas Babler und spricht dem Team ein großes Lob aus: „Toll, wie ihr mit eurem Einsatz das Eisvergnügen möglich macht."

Alles fein rausgeputzt für die Ballsaison

Mit dem neuen Jahr wird auch gleich in den Fasching gestartet. Viele Gschnase und Bälle werden in unseren fünf Kulturhäusern bis Aschermittwoch gefeiert. Und auch hier sorgen die Gemeindebediensteten dafür, dass die Säle für jede einzelne Veranstaltung wieder fein rausgeputzt und alles picobello ist.

„Ich bin mächtig stolz darauf, mich immer - bei jeder Tages- und Nachtzeit - auf unsere Leute verlassen zu können. Ein großes Dankeschön an alle, die im Einsatz sind und sich darum kümmern, dass unsere Straßen geräumt, der Eislaufplatz attraktives Freizeitvergnügen bietet und unsere Ballsäle auf Hochglanz poliert sind. Ihr seid eine starke Partie", so Stadtchef Babler abschließend.